Mandoline | Mandoline lernen | Mandoline Akkorde | Mandolin Chords

 

 

 

C

C#

Db

D

D#

Eb

E

F

F# 

Gb

G

G# 

Ab

A

A#

Bb/B*

B/H*

(*Vorwiegend im englischsprachigen Raum wird das deutsche H als B und das B wird als Bb (B-flat) bezeichnet.)

 

 
<< Previous    1...   5  6  [7]  8  9    Next >>

Die Geschichte des Hard Rock


Entstehung und Musiklegenden

Trotz verachtender Kritik der Presse mutierte die Scheibe zu einem Megaseller. Brian Johnson hatte jedoch lange mit dem Schatten seines Vorgängers zu kämpfen, bis er von den Fans akzeptiert wurde.

Nach diesem Riesenerfolg war jedoch erst einmal Ebbe. Fast 10 Jahre lang hatten sie einen Flop nach dem anderen.

Doch eine Top-Band wie AC/DC konnte dieses nichts anhaben. 1990 starteten sie mit „The Razor’s Edge“ eine Turbo und waren mit der Single „Thunderstruck“ wieder hip.

Was folgte waren viele Tourneen und drei weitere Alben. Das letzte erschien 97 unter dem Namen „Bonfire“. (Musikbeispiele: Thunderstruck, T.N.T.)

Anfang 1970 wurde eine Band ins Leben gerufen, die den Hard Rock nicht unberührt lassen wollten. 74 erscheint dass erste Album, „Rocka Rolla“, einer Band namens JUDAS PRIEST.

Heutzutage bezeichnet man sie zusammen mit IRON MAIDEN und SAXON als Speerspitze der New Wave Of British Heavy Metal.

Zunächst waren sie jedoch noch zurückhaltend und nicht aufsehen erregend. Das änderte sich aber schlagartig mit „Sin After Sin“, ihre erste echte Metal-Scheibe. Es folgen Auftritte mit AC/DC, KISS und LED ZEPPELIN.

Anfang der Achtziger verschaffen sie sich mit „Breaking The Law“ und „Metal Gods“, welche beide auf dem Album „British Steel“ zu finden sind, einen Namen in der Szene welcher noch bis heute hält. Als beste Platte gilt das ’84 erschienene „Defenders of the Faith“-Album.

Als sie dann angefangen mit dem Lied „Turbo“ ihren Stil wechseln wollten, stießen sie jedoch auf Proteste der Fans. Ihr „Ra mit Down“-„Versöhnungsalbum“ an die Fans 88 floppte jedoch tierisch und gilt als Tiefpunkt der Karriere.

Zwei Jahre später erscheint jedoch „Painkiller“, welches starke Powermetal-Einflüsse hat, und alles ist wieder im Lot. 1992 steig überraschend Frontmann Rob Halford aus, um sich der Band FIGHT zu widmen.

Schnell wird mit dem eingefleischten PRIEST-Fan Tim Owens ein würdiger Nachfolger gefunden. 1998 erscheint sein erstes Album, „Jugulator“, welchem die gleichnamige Welttournee folgt.

2001 erscheint „Demolition“ und der Film „Rock Star“, welcher auf der Story des Albums aufbaut. (Musikbeispiele: Breaking The Law, Living After Midnight) Im gleichen Jahr wie JUDAS PRIEST kam eine neue, unbekannte und geheimnisvolle Band zur Welt: KISS.

Markenzeichen waren die geschminkten Gesichter von Leadsänger und -gitarrist Paul Stanley, Rythmusgitarrist Ace Frehley, Drummer Peter Criss und die operativ verlängerte Zunge von Bassist Gene Simmons.

Gesungen hat jedoch jedes Mitglied. 1973 erschien ihr Debütalbum „Kiss“, und prompt betitelten die Zeitungen sie als Söhne von ALICE COOPER, mit welchem sie jedoch bis auf die Maskierung nichts gemeinsam hatten.

 

<< Previous    1...   5  6  [7]  8  9    Next >>

Startseite
Mandolinen-Grifftabelle
Songs & Lieder